Ready to dream with Bernina Gran Turismo? Exclusive Livestream from Kempinski, Friday, September 22nd, 2017 at 1:45 pm

Ready to dream? SAVE THE DATE for the great Bernina Gran Turismo 2017
Exclusive Livestream from Kempinski, Friday, September 22nd, 2017 at 1:45 pm on www.enjoystmoritz.ch


Der Event Bernina Gran Turismo knüpft vom 22. bis 24. September an die historischen St. Moritzer Automobilwochen von 1929 und 1930 an. Im Mittelpunkt steht dabei ein Bergrennen auf dem abgesperrten Berninapass. Am Freitag werden die teilnehmenden Wagen neu in St. Moritz ausgestellt, dazu zeigt das Pilotprojekt «Autofilmtage St. Moritz» drei Filmklassiker mit Automobilbezug.

Auf Initiative einiger Engadiner Tourismuspioniere findet 1929 die erste «Internationale Automobilwoche St. Moritz» statt. Kern der Veranstaltung ist das «Bernina-Bergrennen», das über eine Distanz von 16,5 km führt. Die legendären Fahrer Hans Stuck auf Austro-Daimler ADR 3.0 (1929) und Louis Chiron auf Bugatti T47 (1930) gewinnen diese Rennen. Weitere prominente Rennfahrer wie Rudolf Caracciola, Prinz zu Leiningen oder Graf Arco-Zinneberg nehmen daran teil. Der Automobil-Event Bernina Gran Turismo knüpft an diese Tradition an und bietet vom 22. bis 24. September 2017 eine Mischung aus Geschichte, Sport, Wettbewerb, Gastfreundschaft und Luxus ohne Allüren.

Fahrzeugpräsentation am Freitag in St. Moritz

Nach wie vor bildet das Bergrennen auf der extra abgesperrten Strasse am Berninapass den Mittelpunkt der Veranstaltung. Daran teilnehmen können klassische Renn- und Sportwagen aus der Vor- und Nachkriegszeit, bis hinein in die frühen 1980er Jahre. Die technische Abnahme der Fahrzeuge findet dieses Jahr am Freitag, 22. September, vor dem Forum Parcelsus in St. Moritz Bad statt. Danach werden die Fahrzeuge vor dem Kempinski Grand Hotel des Bains ausgestellt, ehe sie sich auf den Weg zum Berninapass machen. Die Ausstellung der Teilnehmerfahrzeuge, die dem Publikum offen steht, dauert von 9.30 bis 14 Uhr. Food-Stände des Kempinksi Grand Hotel des Bains sorgen dabei für das kulinarische Wohl.

Rennstrecke auf dem Berninapass

Die herrliche Rennstrecke ist 5,7 km lang, führt – der historischen Richtung folgend – von La Rösa (1.871 m) hinauf auf die Passhöhe (2.320 m) und bietet nicht nur an Start und Ziel, sondern auch unterwegs zahlreiche Möglichkeiten, die Rennfahrzeuge in Aktion zu beobachten. Die Strecke wird am Samstag und Sonntag jeweils von 7.40 bis 11.20 Uhr gesperrt, sowie am Samstagnachmittag von 13.20 bis 17.00 Uhr. Pro Block werden zwei Läufe absolviert.

Historische Züge der Rhätischen Bahn

Ein besonderes Highlight ist die neue Kooperation mit der Rhätischen Bahn, die am BGT-Wochenende zwischen St. Moritz/Pontresina und Bernina Hospizio zwei historische Züge einsetzt. Das Besondere dabei ist, dass alle diese Zeitreise ganz einfach mit dem Erwerb eines regulären Fahrscheins antreten können. Die genauen Abfahrt- und Ankunftszeiten sind auf www.bernina-granturismo.com ersichtlich. Besucher können also entweder mit dem Auto bis Pontresina fahren und von dort in einem der historischen Züge zum Hospizio Bernina fahren, oder sie parken am Parkplatz Diavolezza. Von dort geht es entweder auch mit der Rhätischen Bahn oder, ebenfalls stilecht, in einem von vier historischen Omnibussen weiter, die abwechselnd einen Shuttledienst zum Fahrerlager auf der Passhöhe beim Hospizio Bernina anbieten.

Autofilmtage im Hotel Reine Victoria 

Weitere Veranstaltungen rund um das Thema «Kulturgut Automobil» runden den Event ab und geben schon dieses Jahr einen kleinen Vorgeschmack auf die «neuen St. Moritzer Automobilwochen», die in den kommenden Jahren den herbstlichen Veranstaltungskalender von St. Moritz bereichern werden. So findet dieses Jahr bereits das Pilotprojekt «Autofilmtage St. Moritz» statt. An drei Abenden werden im historischen Saal des Hotels Reine Victoria legendäre Filme mit Bezug zum Automobil gezeigt. Beginnend am Mittwoch, 20.09.17 um 20:30 Uhr mit «Le Mans», dem legendären Kultfilm mit Steve McQueen, folgt am Freitag, 22.09.2017 um 17:00 Uhr die Beinahe-Doku des Dauer-Duells Niki Lauda/James Hunt «RUSH – Alles für den Sieg» und am Samstag, 23.09.17, ebenfalls um 17:00 Uhr, der aktuelle französische Actionfilm «Overdrive».

Zum Programm: www.kinoscala.ch/programm

Bernina Gran Turismo beginnt inoffiziell bereits am Donnerstagabend mit der Kick-Off Party im berühmten St. Moritzer Dracula Club, der 1974 von Gunter Sachs gegründet wurde und heute von seinem Sohn Rolf Sachs betrieben wird. Die Tickets dafür sind limitiert, kosten 99 Franken und beinhalten alle Drinks. Weitere Informationen dazu werden bis am 13. September unter www.bernina-granturismo.ch aufgeschaltet. Tickets können bei Claus Müller unter Angabe von Anzahl, Name und Adresse reserviert werden: claus.mueller@bernina-granturismo.com.

Comments

comments