Skeleton Sport: We believe in Basil Sieber, and you?

Mein Name ist Basil Sieber, ich bin im schönen Engadin, aufgewachsen. Seit dem Abschluss meiner Lehre als Forstwart EFZ konzentriere ich mich ganz auf den Spitzensport. Begonnen hat meine Begeisterung für den Skeleton-Sport im Rahmen eines Nachwuchsprojekts des Internationalen Bob- und Skeleton­verbands (IBSF) und des Schweizerischen Bob-, Schlitten- und Skeleton­sport­verbands (Swiss Sliding) im Jahr 2009. Zusammen mit weiteren Interessierten im gleichen Alter konnten wir damals die ersten Schnupperfahrten auf dem Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina, meiner Heimbahn, absolvieren.

Der Temporausch, verbunden mit Präzision und Schnellkraft, haben mich schon bald gepackt. Schon bald stellten sich die ersten Erfolge ein: Mit dem Sieg der Kids-Junioren- Schweizermeisterschaft wurde meine Karriere lanciert. Auch der 6. Rang am North America Cup in Whistler (Winter 15/16) und der 11. Platz an der Junioren WM in Winterberg (Februar 16) gaben mir grossen Auftrieb. Auch Niederlagen und Verletzen gehören zum Werdegang eines Sportlers, so banden mich verschiedene Verletzungen immer wieder zurück. Im Winter 2015/16 konnte ich die ganze Wintersaison im Intercontinental Cup, der zweithöchsten Stufe, starten. Letzten Winter fuhr ich alle Rennen des Europa Cup. Während diesen beiden Wintern konnte ich wichtige Rennerfahrung sammeln.

Während ich mich im Winter Vollzeit auf den Skeletonsport konzentriere, kann ich im Sommer neben dem regelmässigen Training nur Teilzeit arbeiten. Neben dem Einsatz meiner Ersparnisse werde ich von meinem Club, dem Bobclub Celerina, und weiteren Sponsoren und Unterstützern gefördert. Für die Finanzierung einer Wintersaison sind, neben Schlitten und Kufen, zwischen 15’000 und 25’000 nötig. Um diese Finanzierungslücke zu füllen, bin ich auf deine Unterstützung angewiesen. Sucht euch eine meiner tollen Gegenleistungen aus wenn ihr diese dann auch auswählt wird euer Beitrag sogar noch von Sportheart verdoppelt.

Herzlichen Dank für deinen Beitrag!

> I BELIEVE IN BASIL

Comments

comments