Bernina Gran Turismo, 21.-23. Sept. 2018

Das Bergrennen am Bernina Pass, die Bernina Gran Turismo, findet in diesem Jahr vom 21. bis 23. September zum vierten Mal statt. Zum Abschluss der Internationalen St. Moritzer Automobilwoche bildet das Bergrennen den Höhepunkt einer Woche, in der sich in St. Moritz alles um klassische Fahrzeuge dreht.

Bernina Gran Turismo – Der Anlass

Zurückgehend auf die „St. Moritzer Automobilwochen“ von 1929 und 1930 lässt das Bernina Bergrennen für historische Renn- und Sportwagen die Erinnerung an die Pionierzeiten des Automobilsports wieder aufleben. Auf Initiative einiger motorsportbegeisterter Enthusiasten ist die Veranstaltung im Jahr 2015 erstmal ausgetragen worden.
Die herrliche Rennstrecke ist 5,7 km lang und führt – der historischen Richtung folgend – von La Rösa (1.871 m) hinauf auf die Passhöhe (2.320 m) und bietet nicht nur an Start und Ziel, sondern auch unterwegs zahlreiche Möglichkeiten die historischen Rennfahrzeuge in Aktion zu beobachten.

Internationale Resonanz

Neben vielen Teilnehmern aus der Schweiz, bringen zahlreiche Fahrer aus Italien, Deutschland, England und sogar den USA internationales Flair in die Veranstaltung. Dazu trug nicht nur die extrem positive Medienresonanz nach der Veranstaltung 2017 bei, auch die Tatsache, dass die Bernina Gran Turismo in der Shortlist der Historic Motoring Awards, die von der englischen Zeitschrift OCTANE ausgeschrieben wird (Kategorie „Best Motor Sport Event of the Year“), landete, zeugt von der internationalen Aufmerksamkeit, die der Veranstaltung mittlerweile entgegengebracht wird. Wie gerade erst bekannt wurde, befindet sich die Bernina Gran Turismo auch 2018 wieder unter den Finalisten dieser prestigeträchtigen Auszeichnung.

Zusätzliche Sicherheit

Ein weiterer Grund für den nachhaltigen Erfolg ist auch darin zu suchen, dass die Veranstalter besonders hohen Wert auf Sicherheit legen. So wurden von Anfang an viele hundert Meter zusätzliche Leitplanken entlang der ca. 5,7 km langen Rennstrecke auf der Südseite des Bernina Passes, auf- und nach dem Rennen wieder abgebaut. Mit Unterstützung des Kantons werden die permanenten Leitplanken stetig weiter ausgebaut, was auch der Sicherheit des normalen Verkehrs zugutekommt, der die restlichen 363 Tage des Jahres über den Pass fließt.

Das Programm

Am Freitag, 21.09.2018 findet die technische Fahrzeugabnahme ab ca. 9:00 Uhr beim Forum Paracelsus statt. Dort, sowie bei der daran anschließenden Ausstellung der Rennfahrzeuge vor dem Kempinski Hotel in St. Moritz Bad, bietet sich für Besucher eine gute Gelegenheit, die Autos aus der Nähe zu betrachten. Ab 14:00 Uhr starten die Teilnehmer dann zum Bernina Pass.

Am Wochenende vom 22./23.09.2018 findet das Rennen auf der abgesperrten Bernina Passstraße schliesslich zu den folgenden Zeiten statt:

Am Samstag, 22.09.2018, von 07:40 bis 11:20 Uhr und von 13:40 bis 17:20 Uhr. In der Mittagspause sind die Fahrzeuge am Ospizio Bernina geparkt.

Am Sonntag, 23.09.2018, sind die beiden letzten Rennläufe erneut von 07:40 bis 11:20 Uhr geplant. Anschließend findet die Siegerehrung ab ca. 12:30 Uhr auf dem Marktplatz in Poschiavo statt.

Während der Sperrzeiten der Passstraße kann nur bis zum Parkplatz Diavolezza gefahren werden. Ab da gibt es die Möglichkeit, entweder mit der Rhätischen Bahn oder mit einem der historischen Shuttlebusse zum Ospizio zu gelangen.

Neuerungen im Jahr 2018

Erstmals wird es 2018 einen Livestream von der Bernina Gran Tursimo geben. Am Freitag wird von 11:00 bis 12:00 von der Fahrzeugabnahme und von 14:00 – 15:00 Uhr vom Start beim Kempinski Hotel in St.Moritz Bad live berichtet. Am Samstag wird zwischen 08:30 und 09:30 live vom Zielbereich Ospizio Bernina gesendet. Der Livestream kann im Internet auf der Homepage der Bernina Gran Turismo, bei „Enjoy St. Moritz“, sowie auf weiteren Seiten und vor allem auch auf Facebook verfolgt werden.

Die Internationale St. Moritzer Automobilwoche

Die Internationale St. Moritzer Automobilwoche beginnt jedoch nicht erst mit dem Bernina Gran Turismo Bergrennen, sondern bereits mit dem „Autofilmfestival St. Moritz“. In dessen Verlauf werden zwischen dem 14. und dem 21.09.2018 insgesamt sieben Filme mit Bezug zu Auto oder Motorrad gezeigt. Das genaue Programm des Autofilmfestivals kann auf der Homepage der Bernina Gran Turismo eingesehen werden.
Begleitet wird diese „Kinowoche“, mit Highlights wie „Bullitt“ oder „American Graffiti“, von einer Ausstellung im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz Bad. Dort werden 6 wichtige Meilensteine des Motorradbaus ausgestellt. Außerdem ist im Raum „Guarda“ ab dem 15.09.2018 täglich ab 10:00 Uhr die Fotoausstellung „Die Int. St. Moritzer Automobilwochen 1929 und 1930 in 20 historischen Fotos“ zu sehen.

Eine sehr gute Gelegenheit, diese Ausstellung zu besuchen bietet sich zwischen dem 15. und dem 20.09.2018 täglich ab 18:00 Uhr. Zu diesen Terminen findet ein täglicher Treff an der Lobby Bar des Kempinski Hotel in St. Moritz Bad statt, bei dem jeweils mindestens ein Mitglied des Organisationsteams der Bernina Gran Tursimo anwesend sein wird. Eine gute Gelegenheit für Benzin- und Hintergrundgespräche, für die jeweils bis ca. 20 Uhr ausreichend Zeit zur Verfügung steht.

Comments

comments